BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Ortsverband Rosendahl

Europawahl 2024

 

Danke für 531 Stimmen für die Grünen in Rosendahl bei der Europawahl 2024 (8,47 %)!

Danke für 531 Stimmen für  mehr Klimaschutz, gegen Rechtsextremismus, für die Verteidigung unserer Demokratie

Die Wahlergebnisse für Rosendahl im Detail

Kontakt: Winfried Weber, Tel.: 02566 1887
E-Mail: Weber-rosendahl@remove-this.web.de


AZ 23.04.24: Abgelehnter Förderantrag für die Turnhalle in Holtwick

Leserbrief
Empörung!
Zum Artikel .„Keine Perspektive' für einen Neubau" vom 13. April.
Es ist nicht zu fassen, Bürgermeister Gottheil besitzt die Frechheit zu behaupten, dass er beim Einreichen des Förderantrags einen positiven Ratsbeschluss hatte. Er hatte diesen, ohne Legitimation, eigenständig gestellt. Mehr

Haushalt 2024 der Gemeinde Rosendahl

Wir sind wieder allen dankbar, die sich für das Wohl der Gemeinde in der letzten Haushaltsperiode beruflich oder ehrenamtlich eingebracht haben. Der Dank gilt insbesondere auch (den leider weniger gewordenen) Menschen, die sich für die Flüchtlinge in Rosendahl eingesetzt haben und es weiterhin tun.
Wir kritisieren weiterhin alle, die eine nachhaltige Entwicklung der Gemeinde gezielt behindern, einige sitzen, nach unserer Meinung, auch hier im Rat. Transformation ist der Leitbegriff in der Zeitenwende.
Mehr

Neujahrsempfang der Grünen 2024 in Dülmen

Ein voller Erfolg war der Neujahrsempfang 2024, den der KV und der OV Dülmen organisiert hatten.
Ein volles Haus und tolle Beiträge, vor allem die Rede von unserer Wirtschaftsminsterin Mona Neubaur!
Bildergalerie

06.02.24: Bericht und Interview mit Mona Neubaur bei AZ-online

Der Rechtspopulismus macht dir Sorgen?

 

Vielen Menschen in diesem Land macht das Erstarken des Rechtspopulismus Sorgen. Gerade auch angesichts der aktuellen Pläne von Rechtsextremen, Neonazis und AFD-Politikern zur rassistisch motivierten Vertreibung von Millionen Menschen, die nicht in ihr Bild von "Deutschsein" passen. Menschen, die in Deutschland aufgewachsen sind. Menschen, die hier arbeiten, eine Familie haben, leben und lieben.

Der Kreisverband hat auf Instagram einige Vorschläge vorgestellt, was wir dagegen tun können. Wir stellen sie hier vor.

   Mehr »

Kein Hass und Drohungen!

Die wahre Stärke einer Demokratie zeigt sich darin, wie sie konstruktiv mit Meinungsverschiedenheiten umgeht, ohne auf Hass und Drohungen zurückzugreifen.

In einer demokratischen Gesellschaft sind Differenzen unvermeidlich und sogar erwünscht, denn sie fördern einen gesunden Austausch und führen zu besseren Lösungen für gemeinsame Herausforderungen.

   Mehr »

Fördermittel zur Stärkung des ländlichen Raums für viele Projekte im Kreis Coesfeld

Das Land NRW und der Bund stellen insgesamt 21 Millionen Euro Fördermittel für Projekte zur Stärkung des ländlichen Raums zur Verfügung. 10 Projekte aus dem Kreis Coesfeld u.a. auch in Rosendahl können sich über eine Gesamtförderung von 748.265 Euro freuen. Mehr

„Bedauern“ trifft es nicht!

 

 

Der Leserbrief bezieht sich auch auf die AZ-Berichterstattung Rosendahl vom 12.10.23: „Grüne bedauern Entwicklung bei Holtwicker Sporthalle – OGS-Räume und Dorfgemeinschaftshaus gewünscht“ Mehr

Sporthalle Holtwick

 

Die durch Ratsmehrheit erzwungene Beratung, zu einem Förderantrag für den Neubau einer Sporthalle an der Grundschule Holtwick, in Nichtöffentlich, wollen wir über diese Pressemitteilung in den öffentlichen Diskurs bringen. Die „Verwaltungs-Berichterstattung“ am 7.10. in der AZ brachte die Tragweite der Entscheidungsfindung und Entscheidung nicht auf den Punkt.
Pressemitteilung

Bürokratieabbau?

Mein Leserbrief bezieht sich auch auf die AZ-Berichterstattung Rosendahl vom 22.09. Gemeinde will Satzung zur Aufstellung von Werbeanlagen beschließen - “Weber: Brauchen diesen Unsinn nicht“

Bürokratieabbau?

Satzungen machen unbestritten in relevanten Bereichen Sinn. Gestaltungssatzungen selten, insbesondere wenn keine objektiven Bewertungsgrundlagen zementiert sind. Mehr

Feuerwehr-Neubau in Holtwick

 

 

Leserbrief in der AZ vom 29.08.23: "Es grenzt auf den ersten Blick doch wie ein Schildbürgerstreich, wenn ein Feuerwehrstandort gefordert und beschlossen wird, der bei Starkregen 1,62 m unter Wasser steht – so steht es in der Planung!" Mehr

Pressemitteilung zum Bebauungsplan "Hauptstraße/Fabianus-Kirchplatz"

Kein Vertrauen in die Bürger?

Die Erhaltung der historisch gewachsenen städtebaulicher Strukturen und einer Revitalisierung des Osterwicker Ortskerns, mit weiterer Stärkung der Wohnnutzung und die Ansiedlung von neuen, für den Ortskern verträglichen Gewerbe- und Dienstleistungs-nutzungen werden als Ziel im neuen Bebauungsplan genannt.

Mehr

Bebauungsplan "Hauptstraße/Fabianus-Kirchplatz"

 

Leserbrief mit Bezug auf die AZ-Berichterstattung
Rosendahl vom 01.06. “Zoff um Ortskern Zukunft“:

Ich weiß nicht, wie viele Haus- und Grundstücksbesitzer zwischen Elsen, Hauptstraße, Fabianus Kirchplatz und Droste-Hülshoff-Weg mitbekommen haben, dass im Bauausschuss am 16.05. und im Rat am 25.05. ein Bebauungsplan-Entwurf für den Bereich beraten wurde.
Mehr

Atomstrom ist vier Mal so teuer wie Strom aus Wind und Solar

Eine MWh Atomstrom kostet 148 €, während eine MWh aus Wind- und Solarstrom hingegen nur 37 € kostet. Für jeden investierten Euro erhält man also vier Mal so viel Strom aus Erneuerbaren wie aus Atomenergie. Statt einer Fehlinvestition in eine nicht wettbewerbsfähige Hochrisikotechnologie investieren wir sinnvoll und nachhaltig.

Mit dem heutigen Abschalten Reaktoren beginnt ein neues Energiezeitalter! Die Zukunft mit den Erneuerbaren ist klimafreundlich, kostengünstig, risikoarm und effektiv. Die Zeit der Atomkraft ist vorbei, das Zeitalter der Erneuerbaren hat begonnen.

Mehr Infos zum Thema

 

Leserbrief

Mein Leserbrief bezieht sich auf die
AZ-Berichterstattung Rosendahl vom 04.03.23
“Beteiligung der Gemeinde ist Knackpunkt“

 

   Mehr »

Unterstützung vom Land für die Unterbringung von Geflüchteten

Der Kreis Coesfeld erhält 5,8 Millionen Euro aus dem Unterstützungspaket der Landesregierung für die Versorgung von Geflüchteten, 309.303,90 € entfallen davon auf die Gemeinde Rosendahl. Das Geld dient für die Schaffung, Unterhaltung und Herrichtung von Unterbringungsmöglichkeiten.

   Mehr »

Haushalt 2023

Leserbrief zum Sachstandsbericht Digitalisierung

Leider gab es bis dato keine umfassende Berichterstattung aus der letzten HFA-Sitzung im Rosendahler Rathaus. Sehr schade, morgen ist schon Ratssitzung. Da in der Berichterstattung zum Sachstandsbericht der Digitalisierung von Herr Wolters meine Ausführungen fehlen, versuche ich über diesen Leserbrief mal etwas andere Öffentlichkeit zu dem unschönen Thema zu schaffen.
Mehr
 

Haushalt 2023

1. Bebauungsplan Haus Holtwick 3
Wir beantragen alle Grundstücksgeschäfte für Haus Holtwick 3 bis zur Klärung der offenen Fragen auszusetzen, die eingestellten Gelder für das Baugebiet aus dem Haushalt 2023 – und folgend zu streichen. Mehr

2. Wohnbauförderung: Aus 1 macht 2
Für die Entwicklung des Förderprogramms, ggf. unter Einbindung externer Förderung beantragen wir für dieses Jahr 20.000 €. Mehr

3. Integriertes Risiko-Management zum Schutz der Bevölkerung.
Neue Aufgaben – Konzeptentwicklung und Ressourcen brauchen Budgets – wir wollen dafür 20.000 € in den Haushalt 2023 einstellen. Mehr

4. Einführung der Grundsteuer C
Wir beantragen zur Haushaltsverabschiedung 2023 die Einführung der Grundsteuer C für baureife, unbebaute Grundstücke ab 2025. Mehr

Entlastungspakete der Ampel

Die wirtschaftlichen Auswirkungen von Putins Angriffskrieg treffen auch Handwerk & Kleinunternehmen in Rosendahl, Coesfeld und ganz NRW.

Die Ampel wirkt mit zahlreichen Entlastungsmaßnahmen dagegen, um diese Unternehmen vor den gravierenden Preissteigerungen zu schützen.
Mehr

16.12.22: PM Energiepreisbremsen: Faire Bedingungen für kleine Betriebe
Die Strom- und Gaspreisbremsen schaffen faire Bedingungen für energieintensive kleine und mittelständische Unternehmen wie die des Lebensmittelhandwerks
Mehr

Bebauungsplan „Feuerwache Südlich am Holtkebach“

Nach der letzten Sitzung im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss am 20.10. und unserer heutigen Fraktionssitzung wollen wir unsere berechtigten, aber letztlich ignorierten Punkte im Planungs-, Bau- und Umweltausschuss für die anstehende Ratsberatung des Bebauungsplanes „Feuerwache Südlich am Holtkebach“ schriftlich verteilen.

Es muss transparent werden, warum sich eine Ratsmehrheit für den Standort entschieden hat und welche Probleme damit heute verbunden sind.

Alle Beteiligten im Prozess haben damit Gelegenheit sich für die Ratsberatung mit unserer Argumentation zu beschäftigen ggf. eigene, konstruktive Beiträge für den Diskurs/Planung zu generieren.

Der Antrag im Wortlaut


12.08.2022: Interview der WN/AZ mit Dr. Anne-Monika Spallek aus Billerbeck, Bundestagsabgeordnete der Grünen

„Im ländlichen Raum liegt viel Potenzial“

Zur Umgestaltung der Ortsdurchfahrt der B 474

Wir sind über unsere fehlende Cleverness verärgert, eine nichtöffentliche Entscheidung in Sachen Allee an der B474 vor der öffentlichen Bürgerbeteiligung im April nicht verhindert zu haben.
Weil wir keinen Antrag gestellt hatten, den Punkt öffentlich zu behandeln, haben wir keine rechtlichen Instrumente mehr, die Entscheidung zu kippen.

   Mehr »

Umgestaltung B474 Ortsdurchfahrt Rosendahl-Holtwick

„Nach wie vor fehlt es an Wertschätzung für den Natur-und Umwelt-Schutz von Seiten der Politik, den Verwaltungen und auch der Industrie“

Wir sind davon überzeugt, dass wir nur mit einer Alternativplanung eine saubere und sichere Entscheidung treffen können.
Wir sind davon überzeugt, falls die Allee oder Bäume aus der Allee gefällt werden müssen, ein wirklicher Ausgleich nur mit einer echten Wertebetrachtung möglich ist.

Präsentation, mit der Ratsherr Winfried Weber unsere Anträge näher begründet und dafür wirbt.

Diskussionsbeiträge und zwei Anträge der Grünen-Ratsfraktion zur Umgestaltung der B474 in der Ortsdurchfahrt Holtwick

 

Gutachten für die zu fällenden Bäume im Fuß-und Radwege entlang der B474 Ortsdurchfahrt Holtwick nach der Koch-Methode

Beauftragung eines Fachbüros für die Erstellung einer alternativen Planung, die als Kern den Erhalt der Bäume vorgibt

Zum Antragschreiben

Neugestaltung B474 Ortsdurchfahrt Holtwick

Pressemitteilung zur Neugestaltung B474 Ortsdurchfahrt Holtwick
Offene Diskussionsrunde mit der Bundestagkandidatin Dr. Anne-Monika Spallek

Bildeindrücke von der Ortsbesichtigung in der Holtwicker Ortsdurchfahrt

Freitag, 06.08., mit der Bundestagskandidatin Dr. Anne-Monika Spallek


 

Kontakt

Sprecher: Winfried Weber

Waldweg 25, 48720 Rosendahl

Tel.: 02566 1887

E-Mail: Weber-rosendahl@remove-this.web.de

----------------------------------------

Kassiererin /Rechnungsanschrift:

Augusta Reints

Marienring 27

48720 Rosendahl

Tel.: 02541 82730

E-Mail: Hermann.Reints@remove-this.gmx.de

Aktuell

Bericht und Bilder in der AZ von der Demo gegen Rechts in Coesfeld

3.3.23: Leserbrief zum Thema Digitalisierung im Kreis und bei den Kommunen
Es gibt keinen Grund, sich zu loben! Mehr

04.03.23: Bericht in der AZ über die Demo von Coesfeld for future (Link auf die Seite des OV Coesfeld) Mehr

Hier dokumentieren wir die Arbeit von Anne-Monika Spallek und Dennis Sonne:

Haushalt 2022 der Gemeinde Rosendahl - Stellungnahme der Grünen Ratsfraktion Mehr

25.02.2022: Leserbrief zum Thema Abwasserbeseitigung Mehr

11.2.22: Anträge, Anregungen, Fragen zum Haushaltsentwurf 2022 Mehr

20.20.2021:Antrag der Grünen-Ratsfraktion, Lüftungsanlagen in unseren Schulen zu installieren Mehr

08.09.21: Entfernung der Linden an der B474 - Antrag für eine Sondersitzung des Rates Mehr

11.08.21: Die Grünen zu Gast im neueröffneten Restaurant „Scharfe Kurve“ in Holtwick Mehr
 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>